Das Deutsche Konjunkturpaket

von Ritter

Nach dem Ausnahmefall ist vor dem Wiederaufbau. Als Reaktion auf die Corona-Pandemie, die auch in Deutschland zu folgenschweren Auswirkungen führte, hat die Große Koalition nun überraschend konsensträchtig ein massives Konjunkturpaket auf die Beine gestellt.

Mit bis zu 130 Milliarden Euro will die Bundesregierung einer drohenden Rezession entgegenwirken, Arbeitsplätze schaffen, die Wirtschaft wieder ankurbeln und das Land zudem verstärkt in eine grüne und sichere Zukunft führen. Fast die Hälfte des Konjunkturpakets, satte 50 Milliarden Euro, soll nach Angaben aus der Regierung allein für den Klimaschutz und Zukunftstechnologien aufgewendet werden.

Als Schwerpunkte werden dabei insbesondere eine stärkere Förderung von Wasserstoff, den Ausbau einer marktfähigen Infrastruktur und die Forschung und Entwicklung ebensolcher genannt. Ganze neun Milliarden Euro sollen dafür zur Verfügung gestellt werden. Das ist eine enorme Chance für Politik und Wirtschaft, Deutschland wieder weltweit zum Vorreiter in Sachen Wasserstoff zu machen.

Ob auf große Versprechen auch Taten folgen, ist abzuwarten. Schon zuvor gab es entsprechende Ankündigungen, doch in Zukunftsfeldern wie dem grünen Wasserstoff ist Deutschland im weltweiten Vergleich immer noch lange kein Spitzenreiter. Wir betonen, dass Politik und Wirtschaft noch stärker in Zukunftstechnologien wie grünen Wasserstoff investieren müssen, um nicht enormes Wirtschaftspotenzial zu verlieren! Der Klimawandel interessiert sich nicht für politische Entscheidungsprozesse und jeder Tag, an dem man in Deutschland eine Förderung von grünen Zukunftstechnologien verschläft, ist ein verlorener Tag!

Hier gelangst Du zu unserer Crowdinvesting Kampagne, denn auch wir nehmen das Thema in die Hand und haben ein Heiz- und Energiesystem auf Wasserstoffbasis entwickelt: https://bit.ly/3aFHruh

Zurück